AGB

a) Die technischen Schritte zum Vertragsabschluss

Um eine Bestellung zu tätigen ist es notwendig dass Sie diesem Vertrag zustimmen. Sobald Sie bei der Bestellung das Hakerl "Datenschutz & AGB gelesen" ankreuzen stimmen Sie diesem Vertrag zu. Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wurde, gelten ausschließlich unsere, dem Vertragspartner bekannt gegebenen Verkaufsbedingungen. Unser Vertragspartner stimmt zu, dass im Falle der Verwendung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch ihn im Zweifel von unseren Bedingungen auszugehen ist, auch wenn die Bedingungen des Vertragspartners unwidersprochen bleiben. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen.

b) Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsabschluss und Zugang dazu

Sie können unsere Datenschutz_AGB Erklärung jederzeit einsehen auf www.bettinasbiohonig.at. Dazu klicken Sie auf den Link (ganz unten auf der Webseite). Sie können diesen Text jederzeit speichern.

c) Möglichkeiten der Korrektur von Eingabefehlern

Die in Webseite, Katalogen, Prospekten, Rundschreiben, Anzeigen, Abbildungen und Preislisten etc. enthaltenen Angaben über Art und Ausstattung der Waren, Preis und Leistungen und dgl. sind unverbindlich. Abänderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Technische Unterlagen, welcher Art auch immer, ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dgl. bleiben stets geistiges Eigentum des Verkäufers. Jede Verwertung, Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung und Vorführung darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Verkäufers erfolgen.

d) Vertragssprache und Verhaltenskodizes

Vertragssprache ist Deutsch.

e) Frist für die Annahme des Angebots durch den Unternehmer

Die Angebote des Onlineshop im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen. Eine von Ihnen getätigte Bestellung ist ein bindendes Angebot, das unserer ausdrücklichen Annahme bedarf, um einen Kaufvertrag zustande kommen zu lassen. Die Annahme durch uns kann entweder durch eine Annahmeerklärung bzw. Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der bestellten Ware geschehen. Wenn wir innerhalb von 14 Tagen nicht reagiert haben, kommt kein Vertrag zustande.

Unsere Angebote sind freibleibend. Die jeweiligen aktuellen gesetzlich geltenden Mehrwertsteuersätze (MWST) sind in allen angegebenen Preisen stets enthalten. Ihre definitive Rechnung erhalten Sie mit der Lieferung.

f) Bestehen eines Rücktrittsrechts

Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein behalten wir uns vor vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall werden wir Sie natürlich unverzüglich informieren und eventuell geleistete Zahlungen erstatten.

g) Bestehen von gewerblichen Garantien

Honig ist ein Naturprodukt und als solches Veränderungen in Geschmack, Konsistenz und Farbe unterworfen. Sämtliches Verpackungsmaterial ist handgemacht und daher in Ausführung, Form, Farbe und Design Veränderungen unterworfen.

Die Ware ist bei Übernahme zu prüfen und allfällige Mängel sind unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 7 Tagen schriftlich zu rügen. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht rechtzeitig erhoben, so gilt die Ware als genehmigt. Der Vertragspartner hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bereits vorhanden war. Der auf diese Weise unterrichtete Verkäufer ist berechtigt, seiner Gewährleistungspflicht ausschließlich durch Behebung wie erfolgt nachzukommen:

a) die Ware an Ort und Stelle nachzubessern,

b) sich die mangelhafte Ware oder die mangelhaften Teile zwecks Nachbesserung zurücksenden zu lassen,

i) die mangelhafte Ware zu ersetzen,

ii) die mangelhaften Teile zu ersetzen.

Über die Aufforderung des Verkäufers ist die Ware vom Käufer an den vom Verkäufer bezeichneten Ort zur Verbesserung zu übersenden. Abgesehen von Personenschäden haften wir nur, wenn uns vom Geschädigten grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen wird.

Um Ihr Produkt zurückzusenden, senden Sie Ihr Produkt an: Bettinas Bio Honig, Aalfang/Hauptstrasse 161, 3860 Heidenreichstein, Österreich

Sie sind verantwortlich für die Zahlung Ihrer eigenen Versandkosten für die Rücksendung Ihres Artikels. Versandkosten sind nicht erstattungsfähig. Wenn Sie eine Rückerstattung erhalten, werden die Kosten für den Rückversand von Ihrer Rückerstattung abgezogen.

Je nachdem, wo Sie wohnen, kann die Zeit variieren, die Ihr ausgetauschtes Produkt benötigt, um Sie zu erreichen.

Wenn Sie Artikel über € 75 versenden, sollten Sie einen nachverfolgbaren Versandservice in Erwägung ziehen oder eine Transportversicherung abschließen. Wir garantieren nicht, dass wir Ihren zurückgegebenen Artikel erhalten werden.

Die Gewährleistung des Verkäufers gilt nur für die Mängel, die bei normalem Gebrauch und bestimmungsgemäßer Verwendung auftreten.

Sollte Ware einen Sachmangel aufweisen, gilt dies nicht als eine durch uns zu vertretende Pflichtverletzung, wenn wir die Ware ordnungsgemäß gehandelt haben und die Nichteinhaltung mit der Sorgfalt einer ordentlichen Betriebsführung nicht verhindert werden konnte. Wir haften nur für grobes Verschulden. Der Regressanspruch gem. § 933b ABGB ist ausgeschlossen.

Allfällige Regressforderungen, die Vertragspartner oder Dritte aus dem Titel „Produkthaftung“ iSd PHG gegen uns richten, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

Wir haften nur für grobes Verschulden. Die Haftung für Folgeschäden welcher Art auch immer ist ausgeschlossen. Darüber hinaus ist unsere Haftung auf den Wert der gelieferten Ware beschränkt. Wir sind berechtigt, bei behaupteten Gewährleistungsansprüchen dem Warenempfänger unsere Ansprüche gegenüber dem Vorlieferanten abzutreten und sind in einem solchen Falle von jeglicher Haftung frei.

h) Zahlungsbedingungen / Liefertermine

Liefertermine und Lieferfristen gelten, sofern nicht anders vereinbart, nur als annähernd und nicht verbindlich. Sollten Waren - trotz unserer Bemühungen - später als zum angekündigten „voraussichtlichen „ Liefertermin beim Kunden eintreffen, so haften wir in keiner Form für daraus dem Kunden allfällig entstandene Unkosten, welcher Art auch immer. Wir sind berechtigt, die vertragliche Lieferung in Teilmengen zu erbringen. Mehrkosten, die aufgrund von Eil- oder Expresswünschen des Vertragspartners entstehen, sind von diesem zu tragen.

Fälle Höherer Gewalt (unwetterbedingter Ernteausfall, Hitze/Frostschäden, Lagerschäden, oder ähnliches) setzen zwischen den Vertragspartnern bestehende Kontraktvereinbarungen außer Kraft. Wird die Lieferung durch höhere Gewalt, behördliche Maßnahmen, Betriebsstilllegung, Streik oder ähnliche Umstände, Verkehrsstörungen, Transport- und Verzollungsverzug, Transportschaden, Energiemangel unmöglich oder übermäßig erschwert, so werden wir für die Dauer der Behinderung oder deren Nachwirkung von der Lieferpflicht frei. Solche Ereignisse berechtigen uns auch, vom Vertrag zurückzutreten

Bis zur vollständigen Erfüllung aller finanziellen Verpflichtungen durch den Käufer bleibt die Ware im Eigentum des Verkäufers.

Eine Aufrechnung gegen unsere Ansprüche mit Gegenforderungen, welcher Art auch immer, ist ausgeschlossen.

i) Gefahrenübergang

Wenn nicht anders schriftlich vereinbart, gilt die Ware als “ab Werk” verkauft.

Bei Verkauf “an Werk” geht die Gefahr vom Verkäufer auf den Käufer über, wenn die Ware dem Käufer übergeben wird.

Wird die Ware vom Verkäufer an den vom Käufer bezeichneten Ort geliefert, geht die Gefahr auf den Käufer zum Zeitpunkt des Abladens der Ware aus dem Lieferfahrzeug über. Bei Lieferung mit Bahn und Post geht die Gefahr bei der Übergabe der Ware an Bahn und Post auf den Käufer über.

j) Vertragsdauer und Kündigung sowie Mindestlaufzeiten des Vertrags

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung und dem Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Vertragsschluss gilt als erfolgt, wenn die bestellte Ware von uns übergeben wurde.

k) Möglichkeiten bzw Verpflichtung zur Alternativen Streitbeilegung oder Online-Streitbeilegung.

Bei Streitigkeiten gibt es jederzeit die Möglichkeit, den Streit schriftlich beizulegen per email: office@bettinasbiohonig.at

Auf diesen Vertrag ist österreichisches materielles Recht anzuwenden, die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausgeschlossen. Für Lieferungen und Zahlungen gilt als Erfüllungsort das zuständige Gericht für den Sitz des Verkäufers, auch dann, wenn die Übergabe vereinbarungsgemäß an einem anderen Ort erfolgt. Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertrag ergebenen Streitigkeiten ist ausschließlich das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht. Wir haben jedoch das Recht, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Vertragspartners zu klagen.

l) Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt.